Die Geschichte des Hauses

Der Templerhof ist eine alte Komturei des Templerordens, mit einer ersten urkundlichen Erwähnung um 1215.

In seinem heutigen Aussehen stammt das Haus aus dem Jahre 1657. Aus dieser Zeit stammt auch die Inschrift über dem Eingang des Restaurants.

Im Jahre 1957 wurde der Templerhof von seinen damaligen Besitzer mit liebevoller Kleinarbeit zu einem Weinhaus umgebaut. Seit 1959 ist der historische Templerhof im Besitz der Familie Brandau.

Öffnungszeiten

Mo., Di., Fr., Sa.
11:30 - 14:30 u. 17:30 - 22:00

Do.
17:30 - 22:00
(Mittags: Gruppen
gern auf Anfrage)

Mi. Ruhetag

Sonn- und Feiertags
durchgehend geöffnet
11:30 - 21:30